Arbeitsgruppen

Die aktive Arbeit und Einbeziehung der Verbandsmitglieder in Arbeitsgruppen ist einer der Schwerpunkte des DVWE. Von internem Erfahrungsaustausch und Diskussionen, über externe Impulse aus Politik und Wirtschaft, bis hin zu Entwicklung von Positionspapieren oder Veranstalten von Tagungen - die Arbeitsweise der AGs ist vielfältig.

 

Gegenwärtig sind folgende Arbeitsgruppen aktiv:

AG Aufgaben- und Rollenverständnis in der Wirtschaftsförderung

Die eigene Rolle einer jeden Wirtschaftsförderung unterliegt einem permanenten Veränderungsprozess und gliedert sich in viele verschiedene Teilrollen: von Vernetzer, Berater, Servicedienstleister bis hin zum Impulsgeber oder One-Stop-Agency. In dieser AG werden Lösungsansätze zur transparenten Darstellung der WiFö als Teil der Lösung sowie als Pflichtaufgabe diskutiert und auch die Fragestellung bearbeitet, was WiFö leisten kann und soll. Dies muss sowohl nach innen (Gesellschafter, Kommunalpolitik) als auch nach außen  (Öffentlichkeit, Wirtschaft, Medien) kommuniziert werden. Daher tauschen sich die AG-Mitglieder über Ziele, Lösungsansätze und Best Practice Beispiele im Bereich des Aufgaben- und Rollenverständnisses aus.



AG Demografie und Fachkräftegewinnung

Der demografische Wandel und der Fachkräftemangel betreffen alle Wirtschaftsbereiche. Wie ist der aktuelle Stand und wie kann die Wirtschaftsförderung hier unterstützend tätig werden? Welche Lösungsansätze können als Inspiration für die eigene Region dienen und wie machen es andere? Welche Rolle spielen ein Willkommensservice oder weitere Werbemaßnahmen im Bereich Fachkräfte- sowie Standortmarketing? Diesen und weiteren Fragen wird im Rahmen der AG durch externe wie interne Impulse nachgegangen.



AG Flächenverfügbarkeit, -entwicklung und -vermarktung

Thematischer Hintergrund: die Flächenverfügbarkeit sinkt, Gewerbeflächen sind voll oder neue Flächen nur begrenzt verfügbar. Auch kann die Ansiedlung erschwert sein und die Flächenplanung stockend vorangehen. Die Wirtschaftsförderung steht diesbezüglich im Spannungsfeld zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ziel der AG ist daher die Fragen zu klären, wie Verfügbarkeit in der Politik thematisiert und wie Verständnis geweckt werden kann, ob Gewerbeflächenentwicklung als Aufgabe der WiFö definiert werden soll und bspw. welche Scoringmodelle existieren.



AG Nachhaltigkeit

Die vielfältigen Aspekte der Nachhaltigkeit werden in vielen Themenbereichen diskutiert. Bezogen auf die Wirtschaft reicht der Informationsbedarf beispielsweise von Kreislaufwirtschaft, Innovationsmanagement oder saubere Energie bis hin zur eigenen Schulung von Fachkräften oder Entwicklung von CSR Tools. Um die DVWE-Mitglieder zu unterstützen, sich mit Nachhaltigkeitsthemen zu befassen und ein internes Empowerment zu beginnen, hat sich diese AG konstituiert. Mittels internem und externem Erfahrungsaustausch, in gemeinsamen Seminaren oder durch das Erarbeiten von Positionspapieren ist geplant, Aufgaben und Handlungsoptionen der Wirtschaftsförderung zu definieren und zu schärfen und dadurch den Beitrag der Wirtschaftsförderung für eine nachhaltige Etwicklung zu erhöhen.



AG (Innen-)Stadtentwicklung

Themen wie Immobilienentwicklung, Gebäudemanagement, Leerstandsmanagement oder das Aussterben der Innenstädte bewegen die Wirtschaftsförderung. Wichtig ist, sich zu aktuellen Projekten und bestehenden Projekterfahrungen auszutauschen. Die DVWE-AG bietet hierfür die Grundlage. Ziel ist auch hier, Herangehensweisen, Lösungsansätze und Best-Practice Beispiele kennenzulernen oder zu entwickeln sowie über weitere Entwicklungen und Veranstaltungen zu Thema informiert zu bleiben.



AG Ländliche Räume

   

Ländliche, siedlungsärmere und strukturschwache Räume stehen in Bezug auf das Wirtschaftsgeschehen besonderen Herausforderungen gegenüber. Welche Fachkräftestrategien gibt es, wie kann das Standortmarketing effektiv gestaltet und die Attraktivität der Region hervorgehoben werden? Welche Chancen gibt es und welche Themen sind hier besonders geeignet - diesen und weiteren Fragen im Bereich der Wirtschaftsförderung in ländlichen Räumen gehen die Teilnehmer der neuen DVWE-AG nach. Mehrwert durch Erfahrungs- und KnowHow-Austausch ist hier das Ziel.


Sämtliche Protokolle, Dokumente und Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen sind für die Mitglieder des DVWE-Verbandes im geschlossenen Mitgliederbereich zugänglich. Bitte loggen Sie sich hierzu im Mitgliederbereich ein.

 

Für Rückfragen steht Ihnen auch gern die DVWE-Geschäftsstelle zur Verfügung.


AG-Treffen

 Datum     Veranstaltung
              

26.06. um 13.30 - 15 Uhr

AG Aufgaben- und Rollenverständnis in der Wirtschaftsförderung

·      Jochen Protzer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH: 
      "
Kommunikation mit Gesellschaftern, regionalen Stakeholdern, der Politik und der breiten Öffentlichkeit"

·     Philipp Heimerl von der Politik- und Kommunikationsberatung Hendricks & Schwartz: 
     "Neue Arbeitsplätze? Aber bitte woanders! Strategien und Werkzeuge für
     erfolgreiche 
Unternehmensansiedlungen"

 


Teil der DVWE-AG`s werden

Als Vertreter*in bzw. Mitarbeiter*in einer Mitgliedsorganisation des DVWE haben Sie die Möglichkeit, an all unseren Arbeitsgruppen mitzuwirken. Für Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in einem der unten genannten Verbände ist die Teilnahme an den Veranstaltungen der AG Nachhaltigkeit, (Innen-)Stadtentwicklung und Ländliche Räume möglich. Füllen Sie hierzu die untenstehende Anmeldung aus. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Vorsitzender

Portrait Thomas Hammann

Thomas Hammann
WFG Koblenz mbH
Viktoriastraße 4
56068 Koblenz


Tel. +49 (0) 261 1292129
www.wfg-koblenz.de
Thomas.Hammann@stadt-koblenz.de

Geschäftsstelle

Portrait Rolf Kammann

DVWE-Geschäftsstelle

Rolf Kammann

Lena Wilhelms

Beratungskontor Rolf Kammann
An den Bleichen 6
18435 Stralsund

 

Tel: +49 (0) 3831 4430810 
www.dvwe.de

dvwe@kontor-rk.de

LinkedIn

Portrait Lena Wilhelms