Wirtschaftsförderer wollen soziale Medien verstärkt für Investorenansprache nutzen - DVWE-ERFA-Gruppe geplant

Social media Marketing ist populär und zum Beispiel beim Standortmarketing inzwischen weit verbreitet. Die jüngst abgeschlossene Mitgliederbefragung zum Thema Investorenansprache bzw. -akquise über Social Media zeigt hier jedoch eine spürbare Zurückhaltung. 

Ein wesentliches Befragungsergebnis ist, dass eine social media gestützte Investorenansprache bisher nur von einer Minderheit der DVWE-Mitglieder angewandt wird. Die praktizierenden Anwender bewerten den Einsatz sozialer Medien allerdings als erfolgreich und präferieren LinkedIn als geeignetsten und erfolgversprechendsten Kanal. 

Neben internem Personaleinsatz werden (tw. nicht unerhebliche) Sachmittel bereitgestellt, wobei über 40% der befragten Anwender auch externes Knowhow in die Kampagnen einbinden. Zukünftig wollen die meisten Wirtschaftsförderer – auch die, die dies bisher nicht getan haben - social media Kanäle stärker nutzen. 

 

Seitens der Kolleginnen und Kollegen besteht zudem ein hohes Interesse am Erfahrungsaustausch zu diesem Thema. Daher wird die Geschäftsstelle nach der Sommerpause eine erste onlinegestützte Veranstaltung organisieren, aus der möglicherweise eine ERFA-Gruppe erwachsen wird. Die aktuellen Befragungsergebnisse sind für DVWE-Mitglieder hier downloadbar

Vorsitzender

Portrait Thomas Hammann

Thomas Hammann
WFG Koblenz mbH
Viktoriastraße 4
56068 Koblenz


Tel. +49 (0) 261 1292129
www.wfg-koblenz.de
Thomas.Hammann(at)stadt-koblenz.de

 

 

Geschäftsstelle

Portrait Rolf Kammann

DVWE-Geschäftsstelle

Rolf Kammann

Lena Wilhelms

Beratungskontor Rolf Kammann
An den Bleichen 6
18435 Stralsund

 

Tel: +49 (0) 3831 4430810 

 Tel.: +49 (0) 160 3693112
www.dvwe.de

dvwe(at)kontor-rk.de

Portrait Lena Wilhelms